Freiwilligenarbeitsgruppe ist wieder aktiv!

In Siekholz ist eine Freiwilligenarbeitsgruppe (früher auch „Rentnerband“ genannt) wieder aktiv! Was vor einigen Jahren einmal unter der Bezeichnung „Rentnerband“ begann wird seit einigen Wochen als Freiwilligenarbeitsgruppe fortgesetzt. Eine Gruppe von „rüstigen“ Pensionären, Rentnern und sonstigen Freiwilligen nehmen sich in diesem Sommerhalbjahr Aktivitäten im Ortsteil Siekholz vor, die unser Dorf und dessen Umgebung ansehnlicher und lebenswerter erscheinen lassen sollen.

(von links) Friedhelm Tölle, Dieter Lange, Lothar Goldberg, Ulrich Oehlerking, Herbert Ratjen u. Ralf Melcher während eines Arbeitseinsatzes

Jeweils Donnerstags von 9 Uhr bis ca. 12 Uhr trifft sich die Arbeitsgruppe um notwendige Pflege- und Verschönerungsarbeiten in Siekholz durchzuführen. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind zur Verstärkung der Arbeitsgruppe herzlich eingeladen. Es besteht keine Verpflichtung zu regelmäßigen Arbeitseinsätzen. Von Arbeitseinsatz zu Arbeitseinsatz werden die nächsten Aktivitäten und Treffpunkte vereinbart.

Zur Zeit hat sich die Arbeitsgruppe den Skulpturenpark in Siekholz vorgenommen. Weitere Maßnahmen sind in der Planung. Aber auch hier sind Aktivitäten- und Ideenlieferanten für weitere Maßnahmen herzlich willkommen.

Die Arbeitsgruppe zur Zeit bestehend aus Peter Böhle, Lothar Goldberg, Dieter Lange, Ralf Melcher, Ulrich Oehlerking, Ulrich Opel, Herbert Ratjen, Willi Stratemann, Friedhelm Tölle und Wolfgang Zucker arbeitet in Abstimmung mit dem Heimat- u. Verkehrsverein Siekholz, bei deren Vorsitzende Petra Beuchler an einer Mitarbeit interessierte Bürger ebenso weitere Informationen erhalten können wie bei Ulrich Oehlerking (05282 – 8761).
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.