Jahreshauptversammlung 2014 vom HuV

Am 31. Januar fand die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wurden mehrere Themen kontrovers diskutiert.

Der neue Vertragsentwurf des Bürgermeisters für die Nutzung des Brunnenhäuschens über 2022 hinaus wurde einstimmig abgelehnt, da er den Siekholzer Park nicht mehr enthält. Eine Nutzung des Brunnenhäuschens ohne den Park haben alle anwesenden Mitglieder rigoros abgelehnt. Die Stadt Schieder-Schwalenberg möchte aus dem Park unter Umständen Bauplätze machen und unserem Dorf somit den so wichtigen Mittelpunkt nehmen.

Es wurde eine Anhebung des Mitgliedsbeitrages auf jetzt 15,00 € beschlossen.

Die Nutzung des Brunnenhäuschens zur Öffnung für private Veranstaltungen wurde unter dem Vorbehalt der Abfassung einer entsprechenden Hausordnung und eines entsprechenden Mietvertrages freigegeben. Die Hausordnung und der Mietvertrag werden in einem kleinerem Gremium abgesprochen.

Das Protokoll wird in Kürze hier veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.