Schützengruppe Siekholz

SGS LogoDie Schützengruppe Siekholz 1957. e.V. hat sich aus dem damaligen Heimat- und Verkehrsverein im Jahre 1957 herausgegliedert. Der erste Schießstand befand sich auf dem Saal der Gastwirtschaft Schwalbenheim (Hotel Fahrenbusch). Es wurden gleich im ersten Jahr Vereinsgewehre angeschafft um aktiv am Schießbetrieb teilnehmen zu können.

Von Anfang an ist der Verein Mitglied im WSB/DSB.
Damals wie heute nahm und nimmt der Verein an den Rundenwettkämpfen und Meisterschaften des Schützenkreises Lippe mit Erfolg teil.

Ende der sechziger Jahre wurde ein neuer Schiesssstand unter der Terrasse der Gaststätte mit 3 Bahnen gebaut.
1970 wurde eine Damenabteilung gegründet, die bis in die heutige Zeit bestand hat.

Ein besonderer Wert wird auf die Schüler- und Jugendarbeit gelegt.

Nachdem das Hotel Fahrenbusch seine Pforten geschlossen hat und die Schützengruppe einige Jahre keinen eigenen Schiessstand hatte, wurde Anfang der 90er Jahre ein neuer vereinseigener Schießstand mit 6 Bahnen hinter den Landgasthof am Park gebaut.

Zur Zeit nimmt die Schützengruppe mit 3 Luftgewehr und 2 Luftpistolen Mannschaften an den Rundenwettkämpfen des Schützenkreises Lippe teil. Ausserdem nimmt die Jugendabteilung regelmässig an den Schüler- und Jugendvergleichsschießen des Kreises mit Erfolg teil.